Samstag, 26. Juli 2014

Sporttag und Feuerwerk

    DAY 5

Hallo!

der fünfte Tag unseres Canada-Abenteuers, was der erste volle Tag im Camper war, könnte unter dem Motto "Sporttag" durchgehen. Wir sind zum Park Royal gefahren mit unserem 8m langem Fahrzeug. Dort haben wir uns erstmal einen Fussball und eine Frisbee gekauft. Am Ableside Fussballplatz in West Vancouver haben wir dann natürlich direkt beides ausprobiert. Wir haben zwei Kanadier kennegelernt und haben mit denen zusammen auf dem Practice Field 3 gegen 3 gespielt. Später als die wegmussten, sind wir auf das große Feld gegangen und haben uns die Frisbee hin und her geworfen. Und das alles bei sehr angenehmen Wetter. Die Zeit des Regens war für eine sehr sehr lange Zeit vorbei, aber dazu in den weiteren Posts mehr...
Am Abend gab es noch einen sehr interessanten Programmpunkt. Das Festival "Celebration of lights" am English Bay stand an. Mit dem Bus sind wir dort hingefahren, wir hatten uns extra das Kleingeld bereit gelegt, denn man kann hier nur passend bezahlen, es gibt also kein Wechselgeld vom Busfahrer, doch zum bezahlen kamen wir erst gar nicht, der Busfahrer wollte wohl nicht noch mehr Zeit verlieren und winkte uns einfach durch.
Auf dem Fußweg von der Bushalte zum English Bay haben wir uns noch mit einem Polizisten unterhalten, er verriert uns alles über sein Motorrad, eine echte Harley Davidson. Außerdem wünschte er uns sehr viel Spaß bei unserem bevorstehenden Roadtrip und meinte, dass es im Okanagan am schönsten seien werde! Mal sehen ob er recht behielte.
Um 22 Uhr haben wir dann wohl das spektakulärste Feuerwerk, was wir je gesehen haben, zu Gesicht bekommen. 20min lang einfach nur "krass". Das Finale des Feuerwerks könnt ihr unten im Video sehen.
Nach dem Feuerwerk war es gar nicht so einfach aus Vancouver rauszukommen, denn sehr viele Menschen hatten das Spektakel angeguckt. 
Einen Bus haben wir dann doch noch irgendwann bekommen. Was interessant war, war dass die Menschen sich schön in eine Reihe stellten an der Bushaltestelle. Die war aufgrund der vielen Leute zwar lang, hat aber alles reibungslos funktioniert. Sowas sieht man in Deutschland wohl eher nicht...

Bis dann,
JT
video



line-up für den Bus

eine Harley als Polizeimotorrad, ganz normal hier